Einleitung

Jeder Kindergarten Tag ist anders. Dennoch haben die meisten eine ähnliche Struktur, die sich aber stets an die individuellen Ereignisse eines Tages anpasst.

Tagesablauf
Unsere Woche im Haus der kleinen Füße

Unsere Woche im Haus der kleinen Füße

  Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Morgenkreise 9.15 Uhr 9.15 Uhr   9.15 Uhr 9.15 Uhr
(parallel Sprachkreis)
Angebote 11 Uhr: Angebotszeit
für die 3-5-Jährigen*
Musikschule
(für angemeldete Kinder)
10 Uhr: Chor
10 Uhr: Werkstatt geöffnet
9 Uhr: Waldtag 11 Uhr: 1x im Monat
Mini-Gottesdienst
Schulkindertreffen 10.30 Uhr 10.30 Uhr      

* Nähere Infos zur Angebotszeit für die 3-5-Jährigen, können Sie an der „Demnächst“-Tafel
im Ü-3-Bereich erhalten. Diese Tafel befindet sich beim Empfang.

Neben diesen kontinuierlich stattfindenden Angeboten, enthält unser Kita- Alltag viele andere Angebote, die sich aus der jeweiligen Situation und den Interessen der Kinder ergeben. Wenn Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Mittagessen

Mittagessen

Unser Mittagessen wird, frisch gekocht von der „Lebenshilfe in Steckenstein“ unter Berücksichtigung der DGE Qualitätsstandards und pünktlich zu Mittag in Wärmeboxen geliefert. Eine Hauswirtschaftshilfe richtet das Essen zu gegebener Zeit in Schüsseln an.

Gemeinsame Mahlzeiten sind ein wichtiges Kulturgut. Beim Mittagessen erfahren die Kinder Gemeinschaft und lernen für sich selbst zu sorgen. Um den Kindern auch hier einen gemütlich-familiären Rahmen zu bieten essen sie zwei Gruppen und werden, wenn möglich, von den gleichen Pädagoginnen begleitet.

Wir beginnen das Mittagessen mit einem Tischgebet.

Auch beim Mittagessen legen wir viel Wert auf die Entwicklung von Selbstbestimmtheit und Selbständigkeit. Die Kinder helfen ihrem Entwicklungsstand gemäß, beim Tischdecken, bedienen sich selbst, entscheiden auch hier, was und wie viel sie essen möchten.

Der Speiseplan hängt neben den Essensräumen aus. Religiöse Essgewohnheiten und allergiebedingte Nahrungsmittelunverträglichkeiten berücksichtigen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Nachmittags gibt es Zeit und Raum, noch einmal eine Pause zu machen, mit Freunden zusammen zu sitzen und einen kleinen bereitgestellten Snack zu sich zu nehmen. Getränke stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung.